Aktuelles vom NaturGut Ophoven:

Blühwiesen: Augenschmaus und Artenschutz

Blühwiesen: Augenschmaus und Artenschutz

Oberbürgermeister Richrath sät eine Blühwiese am Busbahnhof ein: Blühwiesen schaffen Lebensräume für Wildbienen und Schmetterlinge und sind deshalb gerade in der Stadt unverzichtbar. Zum Schutz der Arten und zur Verschönerung der Opladener Innenstadt sponserte der Bauträger Cube Real Estate eine Blumenwiese. Oberbürgermeister Uwe Richrath und Simone Schröder, Marketingleiterin des Bauträgers halfen am Donnerstagmittag bei der Einsaat am...

mehr lesen
Eröffnung der Erlebnisbaustelle auf dem NaturGut Ophoven am 15. Mai

Eröffnung der Erlebnisbaustelle auf dem NaturGut Ophoven am 15. Mai

Alles baut! Werkzeuge, Helme und Handschuhe liegen bereit: Am Sonntag dem 15. Mai wird um 11 Uhr die Mitmachbaustelle auf dem Hof des NaturGuts Ophoven eröffnet. Dann werden die Ärmel hochgekrempelt und im Team können Kinder ihr Traumhaus bauen. Gemeinsam wird gemörtelt, gemauert und gezimmert. Wenn die Mauern und der Dachstuhl stehen, wird ein Richtfest gefeiert. Auf der Baustelle gibt es für alle kleinen Handwerkerinnen und Handwerker auch...

mehr lesen
Stop! Ab morgen leben wir auf Pump!

Stop! Ab morgen leben wir auf Pump!

Förderverein NaturGut Ophoven geben Tipps für den nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln: Wenn alle Menschen auf der Erde so leben würden, wie wir Deutschen, dann wäre der 4. Mai der Tag, an dem wir alle natürlichen Ressourcen aufgebraucht hätten, die unsere Natur uns innerhalb eines Jahres zu Verfügung stellen kann. Danach würden wir an unsere Reserven gehen und auf Kosten zukünftiger Generationen leben. Die Forschungsorganisation Global...

mehr lesen
Den Frühling schmecken, riechen und fühlen

Den Frühling schmecken, riechen und fühlen

Julia, Leo und Liv sind sich einig: Am besten hat ihnen der Tag mit dem Schmecken und Riechen gefallen. Scharfe Paprika, Zitrone und Joghurt mussten sie mit Augenbinde probieren und erraten. „Mit geschlossenen Augen schmeckt alles viel intensiver“, erklärt die siebenjährige Liv. Selbst das Mittagessen probierten einige Kinder mit Augenbinde um das Geschmackserlebnis zu intensivieren, erklärte Katrin Kepka. Sie plante gemeinsam mit Inga Göritz...

mehr lesen
Oberbürgermeister bringt erste Hochwassermarke auf dem NaturGut Ophoven an

Oberbürgermeister bringt erste Hochwassermarke auf dem NaturGut Ophoven an

Kunstprojekte sollen kritische Perspektiven eröffnen: Am 14. Juli 2021 überflutete das Hochwasser das Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt, die Seminarräume, die Werkstätten und das BioBistro auf dem NaturGut Ophoven und hinterließ schwerste Schäden. Der Wiederaufbau stellt das NaturGut Ophoven vor große Herausforderungen. Das Gelände und die Gebäude waren bis zu 1,2 Meter hoch überschwemmt. Heute erinnert nichts mehr an die Wassermassen....

mehr lesen
Hunderte kamen zur Wohltätigkeits-Auktion

Hunderte kamen zur Wohltätigkeits-Auktion

Nach langer Zeit fand auf dem NaturGut Ophoven wieder eine Großveranstaltung statt. Hunderte von Menschen nahmen an der Wohltätigkeitsauktion teil. Es konnten Gutscheine für ein Romantikhotel oder Restaurants ersteigert werden, einen Kaugummi-Automaten oder Präsentkörbe. Über einhundert gespendete Artikel kamen unter den Hammer. Mario Kück von Familie Fitness spendete gemeinsam mit seinen Kunden 1590 Euro. Der gesamte Erlös der...

mehr lesen
Wiedereröffnung des Kinder- und Jugendmuseums EnergieStadt ein voller Erfolg

Wiedereröffnung des Kinder- und Jugendmuseums EnergieStadt ein voller Erfolg

Am 14. Juli 2021 stand das Hochwasser 1,20 Meter im Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt.Es hat schwerste Schäden angerichtet und das Kinder- und Jugendmuseum musste geschlossen werden. Nach fast neun Monaten Schließzeit ist das Obergeschoss des Museums wiedereröffnet worden. Am Freitag waren die Kinder der Klasse 4c der Regenbogenschule mit Klassenlehrer Erdal Kösterelioglu die ersten, die auf Umwegen durch die Scheune in das Kindermuseum...

mehr lesen
Bäumen pflanzen fürs Klima

Bäumen pflanzen fürs Klima

„Ich habe zum ersten Mal einen Baum gepflanzt“ freut sich Lina. Die Fünftklässlerin nahm mit 16 Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Schlebusch und des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums am Samstag an einer Waldakademie auf dem NaturGut Ophoven teil. Sie gingen mit Janika Halber und Britta Demmer vom NaturGut Ophoven den Fragen nach: Was hat der Wald mit dem Klima zu tun? Und: Welche Folgen hat der Klimawandel für den Wald? Nach der...

mehr lesen
NaturGut Ophoven gibt Tipps für torffreies Gärtnern

NaturGut Ophoven gibt Tipps für torffreies Gärtnern

Torf gehört ins Moor, nicht ins BeetDie Gartensaison steht vor der Tür und die Nachfrage nach Blumenerde steigt. Dabei ist vielen nicht bekannt, dass sich in den Plastiksäcken mit der Aufschrift „Erde“ größtenteils Torf befindet – der Stoff, aus dem unsere Moore bestehen. Jedes Jahr werden immense Mengen an Torf abgebaut. Einen Großteil nutzten die Gartenbauprofis, aber auch in der Hobbygärtnerei werden Gemüse und  Blumen in Torf gepflanzt....

mehr lesen
NaturGut Ophoven und BUND starten neue Handy-Sammelaktion

NaturGut Ophoven und BUND starten neue Handy-Sammelaktion

Der Erlös aus alten Smartphones fließt in Leverkusener Umweltprojekte.Im März startet das NaturGut Ophoven gemeinsam mit der Umweltschutzorganisation BUND wieder eine Handy-Sammelaktion. Die alten „Schätzchen“ können beim NaturGut Ophoven abgegeben werden. Die gesammelten Mobiltelefone übergibt der BUND einem Verwerter. „Mit jedem Altgerät, das abgegeben wird, sorgt man doppelt für mehr Umweltschutz: Zum einen werden Rohstoffe wiederverwertet...

mehr lesen