Aktuelles vom NaturGut Ophoven:

Ganz einfach – klimafreundliche Weihnachtsbäckerei

Ganz einfach – klimafreundliche Weihnachtsbäckerei

NaturGut Ophoven gibt Tipps zum Backen In der Adventszeit wird überall fleißig gebacken, so auch bei Marianne Ackermann, der 1. Vorsitzenden des Fördervereins NaturGut Ophoven. Sie achtet bei der Produktion der süßen Naschereien seit einigen Jahren auf ihre Klimabilanz. Denn rund 15 Prozent der jährlichen Treibhausgasemissionen pro Kopf sind auf unsere Ernährung zurückführen. Damit verursacht unser Essen mehr klimaschädliche Gase als der...

mehr lesen
Bildungsarbeit stärken für eine lebenswerte Zukunft

Bildungsarbeit stärken für eine lebenswerte Zukunft

Werden Sie Mitglied im Förderverein! Corona und die Hochwasserschäden stellen uns auf dem NaturGut Ophoven jeden Tag vor neue Herausforderungen. Unser Gelände ist mittlerweile wieder in einem guten Zustand, aber leider wird die Sanierung der Gebäude noch lange Zeit in Anspruch nehmen. Das verlangt viel Kreativität und Tatkraft – aber es entstehen dabei auch neue Ideen für tolle Projekte. Helfen Sie uns, die wichtige Bildungsarbeit für eine...

mehr lesen
Klimagerechte Mobilität in Leverkusen – Geht das?

Klimagerechte Mobilität in Leverkusen – Geht das?

Einen Marktplatz mit Grünflächen, vielen Bäumen und Sitzgelegenheiten dazu Ladestationen für E-Autos und E-Fahrräder, so wünschen sich die Schüler*innen des Landrat-Lucas-Gymnasiums den großen Platz vor ihrer Schule. „So umgestaltet würde sich die Innenstadt im Sommer nicht so aufheizen und bei Starkregen viel Wasser speichern können“, erklärt die 17-jährige Kybra. „Außerdem soll es temporäre Bring- und Abholzonen für Eltern geben, deren Kinder...

mehr lesen
Immer mehr Bildungseinrichtungen setzen auf Klimabildung

Immer mehr Bildungseinrichtungen setzen auf Klimabildung

NaturGut Ophoven koordiniert bundesweites Projekts „BildungKlima-plus“ Seit 2021 leitet der Förderverein NaturGut Ophoven das bundesweite Projekt „BildungKlima-plus-56“, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) im Rahmen der nationalen Klimainitiative bis Mai 2024 gefördert wird. Zum Statustreffen trafen sich am 14. und 15. November die Leitungen und Projektmitarbeiterinnen aus den in diesem Projekt zusammen arbeitenden...

mehr lesen
Mehr als 25.000 Klimameilen aus Leverkusen

Mehr als 25.000 Klimameilen aus Leverkusen

Die wupsi und das NaturGut Ophoven ehren junge Klimaschützende: Von April bis Ende Oktober sammelten Leverkusener Schulkinder wieder Klimameilen. Durch neun städtische Kindergärten und acht Schulen kamen mehr als 25.000 Klimameilen zusammen. Jeder Weg, der zu Fuß, mit dem Roller, dem Fahrrad oder mit dem Bus zurückgelegt wurde, zählte symbolisch für eine grüne Meile. wupsi-Geschäftsführer Marc Kretkowski ehrte mit Lars...

mehr lesen
Von PET-Flaschen zum Trinkbrunnen

Von PET-Flaschen zum Trinkbrunnen

Die Umwelt AG des Landrat Lucas Gymnasiums organisiert eine nachhaltige Trinkversorgung in der Schule. Pro Jahr fallen in Deutschland so viele Plastikflaschen an, dass sie übereinander gestellt beinahe 15 Mal von der Erde bis zum Mond reichen würden. So viel Müll muss nicht sein, haben sich die Schüler*innen des Landrat-Lucas-Gymnasiums gedacht. Sie wollen an ihrer Schule Plastikmüll so gut es geht vermeiden und sammeln deshalb bereits seit...

mehr lesen
Erfolgreiche Kunstnacht auf dem NaturGut Ophoven

Erfolgreiche Kunstnacht auf dem NaturGut Ophoven

Hunderte von Leverkusener*innen kamen um sich die künstlerischen Präsentationen auf dem NaturGut Ophoven anzuschauen. Auf drei verschiedenen Arten wurde das Wasser hier zum Thema der Kunstnacht. Im ersten Stock des Kinder- und Jugendmuseums Energiestadt, das von der Flutkatastrophe im vergangenen Jahr verschont geblieben ist, zeigte Hans-Martin Kochanek seine Fotos von der Flutnacht auf dem NaturGut Ophoven. Sie zeigten eindrucksvoll die...

mehr lesen
Willkommen auf der Kunstnacht

Willkommen auf der Kunstnacht

Auf drei verschiedene Arten wird das Wasser zum Thema der Kunstnacht auf dem NaturGut Ophoven: Im ersten Stock des Kinder- und Jugendmuseums EnergieStadt, das von der Flutkatastrophe im vergangenen Jahr verschont geblieben ist, zeigt Hans-Martin Kochanek seine Fotos von der zerstörerischen Kraft des Wassers. Auf Türblättern, die durch das Hochwasser für ihren eigentlichen Zweck unbrauchbar wurden, werden die Exponate ausgestellt. Zum selben...

mehr lesen
Ukrainische Kinder machen Ferien auf dem NaturGut Ophoven

Ukrainische Kinder machen Ferien auf dem NaturGut Ophoven

Nix wie raus: Eine Woche lang erkundeten 25 ukrainische Jungen und Mädchen zwischen 6 und 14 Jahren das Gelände des NaturGut Ophoven. Sie sammelten Schnecken, bauten Spielhäuser auf der Mitmachbaustelle, gingen auf Schatzsuche mit dem GPS Gerät und verbrachten viel Zeit mit Geländespielen. „Uns ist wichtig, dass die Kinder Spaß haben und den schrecklichen Krieg in ihrer Heimat für einen kurzen Moment vergessen“, erklärte Marianne Ackermann vom...

mehr lesen
Piratenschiff mit regionaler Verpflegung

Piratenschiff mit regionaler Verpflegung

Die Ferienkinder sind sich einig: Am besten hat ihnen das Bauen mit Solarspielzeug gefallen. Mit Legosteinen, die mit kleinen Solarpanelen versehen sind, haben sie umweltfreundliche Fantasieautos, Traktoren und –Windräder konstruiert. „Ich habe ein Doppelwindrad gebaut, das mit einem Zahnrad verbunden ist“, erklärt der 9-jährige Erik begeistert. „So entsteht noch mehr Energie". Der gleichaltrige Egemen aus der Hans-Christian Andersen Schule hat...

mehr lesen