Aktuelles

Alle neuen Informationen von uns:

NRW-Umweltministerium fördert Bildung für nachhaltige Entwicklung in Leverkusen

NRW-Umweltministerium fördert Bildung für nachhaltige Entwicklung in Leverkusen

NaturGut Ophoven erhält Förderung als BNE-Regionalzentrum im Landesnetzwerk „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) NRW. Das NaturGut Ophoven erhält erneut als eine von insgesamt 25 Einrichtungen landesweit eine Förderung des Umweltministeriums als BNE-Regionalzentrum für seine Bildungsarbeit im Bereich der nachhaltigen Entwicklung. „Ich freue mich sehr, dass die wertvolle Arbeit des NaturGuts Ophoven für ein weiteres Jahr vom...

mehr lesen
EnergieStadt wieder geöffnet – NaturGut Ranger an Wochenenden in Aktion

EnergieStadt wieder geöffnet – NaturGut Ranger an Wochenenden in Aktion

Auch NaturGut Ranger starten wieder am Feiertag. Das Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt wird am Donnerstag, 3.6. wieder geöffnet. Anmeldung telefonisch unter 02171-73499-18 oder mit einer eMail an energiestadt@naturgut-ophoven.deSie können auch gerne vorbeikommen und sich vor Ort anmelden. Ein negativer Test ist nicht erforderlich. Öffnungszeiten: 3. Juni bis 6. Juni von 10.00-18.00 Uhr. Zur Wiedereröffnung haben alle Kinder in Begleitung...

mehr lesen
10 Tipps für den umweltfreundlichen Schulstart

10 Tipps für den umweltfreundlichen Schulstart

In Leverkusen werden rund 1800 Kinder nach den Sommerferien eingeschult. Bereits jetzt halten Eltern und Vorschulkinder Ausschau nach Tornistern, Federmäppchen, Stiften, Heften und vieles mehr. Bunt und hipp muss es sein….aber bitte auch umweltfreundlich! Das NaturGut Ophoven hat im Rahmen des Projektes „energieLux - Klimaschutz an Leverkusener Schulen und Kindergärten“ einen kurzen Ratgeber zusammengestellt mit Tipps und hilfreichen Infos rund...

mehr lesen
NaturGut Ophoven erneuert den Pfad der Sinne

NaturGut Ophoven erneuert den Pfad der Sinne

Natur erleben mit den Füßen: Das abwechslungsreiche Gelände des NaturGuts Ophoven ist immer einen Ausflug wert. Jetzt ist das Gelände um eine Attraktion reicher, denn der beliebte Pfad der Sinne wurde erneuert. Er besteht aus Feldern mit verschiedenen Untergründen wie Sand, Kieselsteinen oder Rindenmulch. „Der Pfad soll unsere NaturGut-Gäste dazu einladen, die Natur auch mal barfuß zu erleben. Das macht jetzt bei den steigenden Temperaturen...

mehr lesen
Ein virtuelles Klassenzimmer voller Ziele

Ein virtuelles Klassenzimmer voller Ziele

Auf dem NaturGut Ophoven können aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen derzeit keine Kurse mit Schulklassen stattfinden. Vor diesem Hintergrund entwickelt das NaturGut Ophoven regelmäßig neue digitale Bildungsangebote. Das neueste Angebot ist „Ein virtuelles Klassenzimmer voller Ziele“. In diesem virtuellen Klassenzimmer können Schülerinnen und Schüler (Schwerpunkt Klasse 3+4) im Distanzunterricht spielerisch die 17 Ziele für nachhaltige...

mehr lesen
Bühne frei für Klimaschutz! – Biobrotbox 2021

Bühne frei für Klimaschutz! – Biobrotbox 2021

Trotz der besonderen Zeiten, will das NaturGut Ophoven zum neuen Schulstart im August BioBrotBoxen an die ABC-Schützen verteilen. 1800 Leverkusener I-Dötzchen erhalten in diesem Sommer zum Schulstart wieder eine BioBrotBox, gefüllt mit einem gesunden Frühstück aus biologischem Anbau oder biologischer Fertigung. Patin der Aktion ist in diesem Jahr die Schauspielerin Johanna Gastdorf, die in Leverkusen wohnt. Marianne Ackermann, 1. Vorsitzende...

mehr lesen
Die Zugvögel werden in Leverkusen erwartet

Die Zugvögel werden in Leverkusen erwartet

Die ersten Mauersegler wurden auf dem NaturGut Ophoven in Leverkusen gesichtet. Sie kehren zurzeit aus ihrem Winterquartier in Afrika zurück um in Deutschland zu brüten. An ihren schrillen Rufen sind sie zu erkennen. In großen Gruppen fliegen sie mit einer Geschwindigkeiten von bis zu 220 km/h. „Mauersegler verbringen fast ihr ganzes Leben im Flug. Sie trinken und schlafen sogar in der Luft“, erklärt Hans-Martin Kochanek, Leiter des NaturGuts...

mehr lesen
Leverkusen blüht auf

Leverkusen blüht auf

„Wer etwas für bunte Schmetterlinge und Wildbienen tun will, sollte jetzt loslegen“, rät Hans Martin Kochanek vom NaturGut Ophoven. Zwischen April und Mitte Mai sei die beste Zeit Wildblumenwiesen anzulegen. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Uwe Richrath, Ulrich Hammer vom Fachbereich Stadtgrün und Sönke Gerske von der Biologischen Station Leverkusen-Köln besichtigte er am Donnerstag die Anlage zweier Blühwiesen im Rahmen der Leverkusener...

mehr lesen
Wildbienen-Oase vor dem Haus

Wildbienen-Oase vor dem Haus

Der Vorgarten ist nicht nur eine Zier für den Besitzer und eine Augenfreude für die Spaziergänger, sondern kann auch zu einem wichtigen Lebensraum für zahlreichen Arten werden, so Hans-Martin Kochanek vom NaturGut Ophoven. Im Vorgarten der Familie Schade aus Schlebusch hat sich eine Kolonie von ca. 200 Frühlings-Seidenbienen angesiedelt. Sie gehören zu den Wildbienen, die im Boden brüten und das ist die Mehrzahl unserer Wildbienen. „Ein reges...

mehr lesen
Wildbienen im Unterricht

Wildbienen im Unterricht

"Es macht immer wieder Spaß, zu sehen, wie die Kinder vom Leben an und in der Insektenniststation fasziniert sind", schwärmt Kirsten Krus, Leiterin der OGS an der GGS Opladen. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Uwe Richrath besucht sie die Station und die frisch eingesäte Blühwiese für Bienen an der GGS Opladen in der Hans-Schlehahn-Straße. Trotz der noch immer kühlen Temperaturen ist an der großen Nisthilfe reger Betrieb. Das Familienleben der...

mehr lesen