###FONTSIZE_SELECTOR###
menu

 

Energiesparen im Kindergarten

Energie, insbesondere Strom, ist für Kinder in unserer heutigen Zeit überall vorhanden, alltäglich, aber auch nicht greifbar. Da sie so „normal” ist, hat die Energie keinen „Wert” – sie ist nicht „wertvoll”. Das zweijährige Modellprojekt hat das Ziel, dass schon Kindergartenkinder Energie erfahren und erleben. Dadurch wird bildlich gesprochen der Keim „Energiesparen” im Kind gepflanzt, der sich im weiteren Leben der Kinder zum bewussten Umgang mit Energie entwickeln soll. Dabei steht die Verwirklichung des Leitbildes der Bildung für nachhaltige Entwicklung im Vordergrund.

Inhalte des Forschungsprojekts

1. Sammlung und Analyse - Grundlagenrecherche
Das Besondere an diesem Modellprojekt ist die Tatsache, dass vor der eigentlichen Arbeit in den Kindergärten zunächst drei verschiedene Bereiche analysiert wurden:

Schulprojekte: Es wurden bestehende Projekte an verschiedenen Schultypen aus einem Projektdschungel von über 700 Projekten bundesweit ausgesucht, analysiert und im Hinblick auf übertragbare Elemente ausgewertet.

Kindergartenprojekte: Ein Querschnitt von bundesweit existierenden Projekten in Kindergärten wurde im Hinblick auf übertragbare Elemente analysiert und ausgewertet.

Wissenschaftliche Erkenntnisse: Das Projekt wurde durch einen wissenschaftlicher Bericht über frühkindliche Bildungsprozesse ergänzt und theoretisch fundiert. Die Ergebnisse zeigen, dass Kinder Informationen besonders erfolgreich verarbeiten, wenn sie vielschichtige Erfahrungen mit allen Sinnen sammeln. Sie entwickeln durch Erfahrungen und aktive Prozesse ihre Wertvorstellungen und bilden sich selbst.

2. Auswertung der Grundlagenrecherchen
Das Modellprojekt zeichnet sich dadurch aus, dass die Einsichten und Kenntnisse der Schulprojekte, Kindergartenprojekte und der wissenschaftlichen Erkenntnisse auf die spezifische Situation in Kindergärten zugeschnitten wurden. Es wurde ein kind-orientiertes Konzept für Drei- bis Sechsjährige entwickelt, welches das kindliche Experimentier- und Neugierverhalten aufgreift und die Kinder zum Thema Energie spielen, singen, tanzen, gestalten und darstellen lässt.

3. Testphase
Basierend auf diesen Analysen wurden verschiedene Projektideen für Kindergärten unter dem Motto „Wir erleben Energie – täglich!” erarbeitet. Diese Ideen wurden mit sieben ausgewählten Modellkindergärten in Leverkusen durchgeführt und die Ergebnisse bewertet. So sollen konkrete Möglichkeiten aufgezeigt werden, um den bewussten Umgang mit Energie im Kindergartenalltag zu verankern.

4. Auswertungsphase
Die getesteten Ideen in den sieben Modellkindergärten wurden weiter optimiert, um dann allen Kindergärten Material zur Verfügung stellen zu können, um die pädagogische Vermittlung von energiesparendem Verhalten in Kindergärten zu erweitern.

5. Ergebnisse
Eines der Ergebnisse ist das Handbuch für Erzieherinnen und Erzieher: „Ein Königreich für die Zukunft - Energie erleben durch das Kindergartenjahr.”

Zum Shop