###FONTSIZE_SELECTOR###
menu

 

Klimabildung für jeden

Nahezu alle Bereiche unseres Handelns haben Auswirkungen auf das Klima. Ob wir Kleidung einkaufen, in Urlaub fahren oder Essen zubereiten: wir setzen klimaschädliche Gase wie Kohlenstoffdioxid frei. Je nachdem, was und wie wir konsumieren, haben wir in der Hand, wie sehr wir das Klima belasten. Der Förderverein NaturGut Ophoven will deshalb durch vielfältige Aktionen, Ausstellungen, Kampagnen, Veröffentlichungen und Bildungsprogrammen ein Bewusstsein für den nachhaltigen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen schaffen - nicht nur in Leverkusen, sondern bundesweit.

Handbuch für Erzieherinnen und Erzieher

In einem zweijährigen Pilotprojekt mit Leverkusener Kindergärten wurden pädagogische Einheiten, Geschichten und Spiele entwickelt um bereits die Jüngsten für den Klimaschutz zu motivieren. Das Handbuch „Kleiner Daumen – große Wirkung. Klimaschutz im Kindergarten” bietet über 120 Bausteine, die die verschiedenen Themenbereiche Klimawandel und Klimaschutz, Konsum, Ernährung, Abfall und Mobilität aufgreifen und so den engen Zusammenhang all unserer Lebensbereiche mit dem Klimaschutz verdeutlichen. Mehr

KlimaErlebnisPark

Im Herbst 2013 wurde der deutschlandweit erste KlimaErlebnisPark auf dem Gelände des NaturGuts Ophoven eröffnet. Direkt in der Natur soll hier Bildung für Klimaschutz anschaulich und erlebnisreich vermittelt werden. Ziel ist es, den Besuchern zu verdeutlichen, dass der Klimawandel Realität ist und wir Menschen viele Chancen haben, uns aktiv für den Klimaschutz einzusetzen. Mehr

KlimaGlück Ausstellung

In der neu eröffneten Ausstellung „Auf der Suche nach dem KlimaGlück” im Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt lernen Jungen und Mädchen spielerisch, welche Folgen der Klimawandel für sie selbst und die Menschen weltweit hat. Die erste dauerhafte Klimaausstellung für Kinder und Jugendliche in NRW beinhaltet keine gewöhnlichen Installationen zum Klimawandel, sondern schickt die Besucher auf eine weltweite Reise. Mehr

„Klimaschutz - Jeder, jeden Tag!”

Im Rahmen der Kampagne „Klimaschutz - jeder, jeden Tag!” informieren seit Juni 2009 Infostände auf Stadt- und Verbandsfesten in Leverkusen über Maßnahmen zum Klimaschutz, die leicht im Alltag umzusetzen sind. Sechs Meter große Banner machen in allen Stadtteilen auf die Kampagne aufmerksam und regelmäßig werden medienwirksame Presseaktionen durchgeführt, die Tipps und Infos zum Klimaschutz vermitteln. Mehr

energieLux - Klimaschutz in Schulen und Kindergärten

Seit Sommer 2012 wird mit Unterstützung von NaturGut Ophoven und der Gebäudewirtschaft Leverkusen an städtischen Schulen und in Kindergärten Energie gespart, um den städtischen Haushalt zu entlasten und zur Klimabildung beizutragen. Ziel ist es, den jährlichen Energieverbrauch der Einrichtungen um 10 Prozent zu senken. Von den Einsparungen profitieren auch die Schulen und Kindergärten: sie erhalten einen Teil des Geldes zu ihrer freien Verfügung. Mehr

Unterrichtseinheiten und Material zur Klimabildung

Energie sparen und Klimaschutz kann Spaß machen. Das NaturGut Ophoven hat für Schulklassen und Kindergärten zahlreiche Kurse zum Klimaschutz entwickelt und erprobt, sowie Unterrichtsmaterialien erstellt, die sich Lehrerinnen und Lehrer herunterladen können. Mehr

Klimaneutral

Das NaturGut Ophoven will Vorbild sein. Es ist das erste klimaneutrale Umweltinformationszentrum Deutschlands, das heißt, es verbraucht genauso viel Energie wie es aus Solarkraft herstellt und durch Ausgleichszahlungen an die Nichtregierungsorganisation MyClimate kompensiert. MyClimate unterstützt mit diesen Zahlungen ausschließlich Projekte in den Bereichen erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Entwicklungsländern. Mehr