###FONTSIZE_SELECTOR###
menu

 

 

Sekundarstufe I

Auf dieser Seite finden Sie unsere pädagogischen Programme für die Sekundarstufe I, geordnet nach Kategorien. Über die jeweiligen Kontaktdaten können Sie sich direkt zu den Kursen anmelden.


Die EnergieTour

In diesem Kurs erfahren die Schülerinnen und Schüler, welche elektrischen Geräte wie viel Strom verbrauchen und wie Strom erzeugt wird. Durch verschiedene interaktive Installationen in der Ausstellung und auf dem Gelände lernen sie fossile und erneuerbare Energiequellen kennen und begreifen die Nachhaltigkeit einer solchen Nutzung.
Hinweis: Für den weiterführenden Unterricht gibt es eine Lehrerhandreichung.

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 5 - 7
Dauer: 2 Stunden
Schwerpunkte: Kennenlernen von Strom, Endlichkeit fossiler Energie, erneuerbare Energien  
Kosten: 5 Euro pro Schüler/-in

Von der Quelle zum Strom

Flüsse und Bäche legen von der Quelle bis zur Mündung weite Strecken zurück. Eine rätselhafte Flaschenpost hilft uns zu verstehen, wie der Fluss ins Kraftwerk gelangt und wie schließlich der Strom aus der Steckdose kommt. Im Anschluss daran gehen die Schülerinnen und Schüler mit Wasserrädern, Turbinen und Schaufelrädern an den Bach und erleben die Kraft des Wassers.
Hinweis: Bitte unbedingt Wechselkleidung, Gummistiefel/Badeschuhe und Handtücher mitbringen. Wir behalten uns vor, bei zu hohem Wasserstand des Baches einen alternativen Kurs durchzuführen.

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 5 - 6
Dauer: 2 Stunden
Schwerpunkte: Stromerzeugung durch fossile Energieträger, Stromerzeugung durch Wasserkraft, Energiesparen
Kosten: 5 Euro pro Schüler/-in
Buchung nur April – September

Sonnenwerkstatt

Die Schülerinnen und Schüler machen einen Rundgang durch die Energie-Station und über das Erlebnisgelände. Dabei finden sie heraus, welche Kraft die Sonne hat und wie die Menschen die Kraft der Sonne nutzen können. Anschließend arbeiten sie mit Solarbausätzen. Sie können die einzelnen Bauteile Solarzelle, Motor und Kabel auf verschiedene Weise kombinieren und so ein Fahrzeug konstruieren, das mit Solarenergie fährt und auf diese Weise das Klima schont.

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 5 - 7
Dauer: 2 Stunden
Schwerpunkt: Erneuerbare Energien, Klimaschutz
Kosten: 5 Euro pro Schüler/-in

Windwerkstatt

Die Eigenschaften der Luft und des Windes werden mit einfachen und spaßigen Experimenten verdeutlicht. Die Schülerinnen und Schüler erfahren mit allen Sinnen, dass sie mit Luft Körper in Bewegung bringen können. Zum Abschluss wird das Thema erneuerbare Energien in der EnergieStation vertieft.

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 5 - 6
Dauer: 2 Stunden
Schwerpunkte: Was ist bewegte Luft? Stromerzeugung mit Hilfe des Windes, Windstärken messen
Kosten: 5 Euro pro Schüler/-in


Ready for take off - mit Zugvögeln unterwegs

Ziehende Trupps von Gänsen und Kranichen sind bekannte Frühlingsboten. Seit jedoch die Anzeichen einer globalen Erwärmung zunehmen, gerät der Vogelzug durcheinander. Dieses Phänomen wird durch das bekannte schwedische Jugendbuch Nils Holgersson veranschaulicht. Während des „Vogelfluges” müssen zahlreiche Abenteuer bestanden werden und gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern werden Gründe für das veränderte Zugverhalten der Vögel gesucht und Ideen zum Aufhalten des Klimawandels erarbeitet.

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 5 - 6
Dauer: 2 Stunden
Schwerpunkt: Energie und Klimawandel
Kosten: 5 Euro pro Schüler/-in

Planet gesucht – Klimaschützer im Weltall

Erderwärmung, Klimakatastrophe, Wetterkapriolen sind in aller Munde. Aus diesem Grund wollen die Schülerinnen und Schüler aktiv werden und machen sich heute auf ins Weltall, um nach geeigneten neuen Lebensräumen für uns Menschen zu suchen. Alle können gespannt sein auf viele Abenteuer und die „bahnbrechende Erkenntnis”, wo sich denn nun tatsächlich der beste Lebensraum befindet.

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 5 - 6
Dauer: 2 Stunden
Schwerpunkt: Energie und Klimawandel
Kosten: 5 Euro pro Schüler/-in

„KlimaGlück” im Stundenplan

In manchen Schulen Europas wurde Glück bereits als Unterrichtsfach eingeführt. Heute steht hier „KlimaGlück“ auf dem Stundenplan. Die Schülerinnen und Schüler lernen Menschen von anderen Kontinenten kennen und erhalten die Aufgabe, nach dem geheimnisvollen Glückscode zu suchen. Dabei erkennen sie, dass die  Auswirkungen des Klimawandels die Lebensweise der Menschen weltweit beeinflussen können und dass damit auch deren persönliches Glück in Gefahr ist. Mithilfe des Glückscodes können die Schüler aber das Glück retten und zum Klimaschutz beitragen.

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 5 - 6
Dauer: 2 Stunden
Schwerpunkte: Empathie für die Lebens-bedingungen von Gleichaltrigen in unserer Welt, die Auswirkungen des Klimawandels auf verschiedene Lebensbereiche, Transfer auf das eigene Handeln
Kosten: 5 Euro pro Schüler/-in

Glück kontra Konsum - Ist ein Leben ohne Statussymbole möglich?

Der König von Bhutan nennt als Staatsziel des buddhistischen Landes das „Bruttonationalglück“ und hat zur Verwirklichung dieser Politik sogar ein eigenes Ministerium eingerichtet. Im Vordergrund steht das Glück des Einzelnen, das sich nicht nur materiell definieren lässt. In diesem Programm lernen die Jugendlichen die Politik des „Bruttonationalglücks“ in Bhutan als Anti-These zu einer rein wirtschaftsorientierten Bewertung von Wohlstand kennen. Sie erfahren weiterhin, dass unser Konsum in starkem Maße auch das Klima beeinflusst.
Im zweiten Teil des Kurses versuchen wir, uns gemeinsam durch einfache Jogaübungen zu entspannen und erleben, dass der vollkommen entspannte Zustand Glück bedeuten kann.

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 7 - 10
Dauer: 2 Stunden
Schwerpunkte: Zusammenhang von Glück, Konsum, Lebensstil und Klimaschutz
Kosten: 5 Euro pro Schüler/-in

Müllvermeidung geht uns alle an

Schulen können, unterstützt vom Schulträger (Stadt) viel Geld sparen, wenn sie die Zahl der sehr teuren grauen Tonnen reduzieren und z. B. durch die viel billigeren blauen Tonnen ersetzen.
Doch dies setzt ein gut durchdachtes Müllmanagement voraus. Die Schülerinnen und Schüler können hierbei zu wichtigen Helfern werden. Ihre Ausbildung dazu erhalten sie auf dem NaturGut. An handlungsorientierten Stationen erarbeiten sie sich selbstständig Fachwissen zum Thema Müll. Anschließend können sie ihr Wissen spielerisch in einer Quizshow umsetzen. Für die Weiterarbeit an der Schule stehen verschiedene Aufträge zur Verfügung.
Dabei geht es um die praktische Umsetzung des Erlernten. Eine geführte Besichtigung im Müllheizkraftwerk der AVEA oder auf dem Recyclinghof kann ergänzend hierzu durchgeführt werden.
Materialien für den weiterführenden Unterricht

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 6
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte: Mülltrennung, Müllentsorgung, Kompostierung, Verhaltensänderung: Recycling und Müllvermeidung
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen

Recyclingpapier fürs Klima!

Recyclingpapier kaufen, mit Papier bewusster umgehen und Papier sparen
Über 250 kg Papier verbraucht jeder Deutsche pro Jahr. Nach Gebrauch kommt ein großer Teil davon ins Altpapier - doch mit dem Verkauf der Produkte daraus hapert es. Vor allem bei Schulheften ist der Anteil extrem niedrig. Die Schülerinnen und Schüler lernen den Unterschied zwischen Altpapier und neuem Papier kennen und erfahren, wie Papier hergestellt wird. Sie lernen, was nachhaltige Forstwirtschaft bedeutet, erarbeiten Papierspartipps und erkennen, dass es gut ist, Altpapier zu verwenden.
Materialien für den weiterführenden Unterricht

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 6
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte: Respekt vor dem Ökosystem Wald, Herstellung von Papier, Labels unter-scheiden, Alt-/Neupapier, Recyclingpapier kaufen, mit Papier bewusster umgehen
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen

Ein T-Shirt kommt selten allein?!

Mode sagt für viele Jugendliche aus, wer sie sind und was sie haben. Regelmäßiges Shoppen ist deshalb enorm wichtig. Doch was bedeutet unser täglicher Konsum eigentlich für das Klima? Wo besteht da der Zusammenhang? Was gibt es für Alternativen? Anhand eines Filmbeitrags erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie viele Produktionsschritte in einem Kleidungsstück stecken und dass diese mit klimaschädlichen Emissionen verbunden sind. So erkennen sie, dass ein überfüllter Kleiderschrank schädlich für das Klima ist. Gemeinsam werden Alternativen erarbeitet, wie man Abwechslung in seinen Kleiderschrank bekommt, ohne Neues zu kaufen.

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 6
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte: Klimawandel, Dilemmata, Auswirkungen unseres Konsumverhaltens auf das Klima, Beispiele nachhaltigen Konsums
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen

Erdbeeren im Winter?!

Durch eine Geschichte und aktuelle Nachrichten erfahren die Schülerinnen und Schüler, dass es nicht selbstverständlich ist, dass wir das ganze Jahr über jede Frucht im Supermarkt kaufen können. Viele Früchte haben oftmals lange Transportwege hinter sich. Die Schüler stellen fest, dass es durch den Einkauf von saisonalem Obst eine Alternative zu Importwaren gibt.
Außerdem wird z. B. die Erdbeere zu etwas Besonderem, wenn man sie nicht das ganze Jahr über isst. Sie kündigt den Sommer an und damit eine tolle Jahreszeit. Mit der Erstellung von kreativen Rezept-Ideen für saisonale Smoothies setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Alternativen zu Import-Obst direkt auseinander und können Handlungsveränderungen leicht umsetzen. Zum Abschluss wird ein Smoothie-Rezept getestet.

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 6
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte: Klimawandel, Dilemmata, Auswirkungen unserer Essgewohnheiten auf das Klima
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen. Es fallen zusätzlich Materialkosten von 2 Euro pro Schüler/-in an.


Bunt, sprit(z)ig und süß?

Partygetränke - mit oder ohne Alkohol - sind bei Jugendlichen voll im Trend. Bunt, sprit(z)ig und süß locken sie zum Konsumieren und Kaufen. Die Schülerinnen und Schüler untersuchen, ob Werbung und Inhalt halten, was sie versprechen. Ein eigenes Trendgetränk wird erfunden und dessen Vermarktung geplant und präsentiert.
In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Suchtvorbeugung Suchthilfe gGmbH Leverkusen
Hinweis: Es fallen zusätzlich Materialkosten von 30 Euro pro Kurs an.

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 7 - 10
Dauer: 2 Stunden  
Schwerpunkte: Trendgetränke mit oder ohne Alkohol, kritische Auseinandersetzung mit Konsumangeboten, Öko-Check von Inhalts-stoffen und Verpackungen
Kosten: 5 Euro pro Schüler/-in 

Expertenrunde Sterneköche

Im Rahmen einer Expertenrunde erarbeiten die Schülerinnen und Schüler, dass unsere Ernährung einen erheblichen Einfluss auf das Klima hat. Mittels der 5 Klimasterne erleben sie auf diese Weise die Themen CO2, Biosiegel, regional/saisonal und Verpackungen sowie die klimagesunde Ernährungspyramide. Parallel wird in der Versuchsküche ein klimafreundliches Menü selber zubereitet und gekocht.
Die Experten entscheiden am Ende, ob das gemeinsam verzehrte Essen den erarbeiteten Kriterien entsprochen hat.
Hinweis: Wenn Sie möchten, dass Ihr Besuch vom OLEO Gesundheitsfonds finanziell unterstützt wird, dann bewerben Sie sich kurz beim NaturGut Ophoven und erläutern, in welchem Rahmen Sie das Thema Gesundheit zur Zeit mit den Schülern behandeln. In diesem Fall entfallen die Materialkosten. Das Bewerbungsformular finden Sie auf unserer Internetseite.

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 5 - 7    
Dauer: 3,5 Stunden
Schwerpunkte: Gesunde Ernährung, Zusammenhang von Ernährung und Klimawandel
Kosten: 12 Euro pro Schüler/-in (inkl. 5 Euro Material)

Vom Getreide zum Brot

Dieses Programm zeigt den Weg des Getreides über den Teig zum fertigen Brot. Zunächst wird aus Körnern Mehl gemahlen. Der Ofen wird eingeheizt und gemeinsam wird Holz nachgelegt. Der Teig wird geknetet, weiter verarbeitet und jeder Teilnehmende formt sein eigenes Brot. Während das Brot im Ofen gebacken wird, gehen die Schülerinnen und Schüler zur Ackerfläche und lernen verschiedene Getreidearten kennen. Danach werden die Brote aus dem Steinofen geholt und jeder nimmt sein eigenes Vollkornbrot mit nach Hause.
Hinweis: Bitte eine Papiertüte/einen Stoffbeutel pro Teilnehmer mitbringen.

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 10
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte: der Weg des Getreides zum Brot, Backen im Holzofen
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen. Es fallen zusätzlich Materialkosten von 2 Euro pro Schüler/-in an.

NEU: Zaubermittel 2.0

In diesem Kurs beschäftigen sich die Schüler/-innen intensiver mit der Wirkung und dem Nutzen von Heilkräutern. Der Schwerpunkt liegt auf den Themen Salben, Tee, Bäder & Saft gegen Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Die Kinder können sich selbst beispielsweise leckere Hustenbonbons, Salbe oder Tee herstellen.

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 5 - 6
Dauer: 2 Stunden
Schwerpunkte: Heilpflanzen und Kräuter gegen Erkältungskrankheiten
Kosten: 5 Euro pro Schüler/-in. Es fallen zusätzlich Materialkosten von 1,50 Euro pro Schüler/-in an.

NEU: Natur-Apotheke für Jugendliche

Die Schule hat sich für viele Kinder und Jugendliche auch zu einer gesundheitlichen Belastungsprobe entwickelt: Jeder dritte Schüler leidet unter den Auswirkungen von Stress. In diesem Kurs lernen die Jugendlichen Heilpflanzen kennen, die man gegen Stress einsetzen kann. Sie stellen Tees, Salben und Öle her, die bei Kopf- und Bauchschmerzen oder Einschlafproblemen helfen. Außerdem werden verschiedene Berufe vorgestellt, die sich in der Ausbildung auch mit dem Thema Heilpflanzen beschäftigen (z.B. PTA, PKA, Apotheker/-in, Pharmakant/-in).

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 7 - 8
Dauer: 2 Stunden
Themenschwerpunkte: Tee, Salben, Bäder & Öle gegen Stress und Schlafstörungen; Berufsbilder Kosten: 5 Euro pro Schüler/-in. Es fallen zusätzlich Materialkosten von 1,50 Euro pro Schüler/-in an.


Zeitreise in eine neue Welt: Die Burg Ophoven im Mittelalter

Der adlige Dietrich von Bourscheidt, Lehnsmann des Grafen von Berg, lädt ein zum großen Fest. Denn im Jahre 1452 wurde endlich der Gebäudeflügel der Burg Ophoven fertiggestellt, der noch heute erhalten ist. Burgherren und adlige Damen, berühmte Forscher und Reisende und ausnahmsweise auch Dienstmägde und Knechte kommen zusammen, um diese für das späte Mittelalter sehr moderne und fortschrittliche Burg zu besuchen.
Die Schülerinnen und Schüler erhalten unterschiedliche Rollen und sollen sich mit Hilfe von historischen Zeugnissen und Requisiten in die Zeit des ausgehenden Mittelalters hineindenken.
Hinweis: Das Programm findet in der ungeheizten Burg statt. Bitte deshalb in der kalten Jahreszeit warme Kleidung mitbringen.

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 5 - 8
Dauer: 2 Stunden
Schwerpunkte: Lebensformen und Lebensordnungen im späten Mittelalter, Menschen und Alltag, neues Denken, neue Welt - das Doppelgesicht des Fortschritts
Kosten: 6 Euro pro Schüler/-in

Steinzeit erleben!

Feuer ohne Streichhölzer und jagen ohne Gewehr? An einem erlebnisreichen Vormittag erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie die Menschen in der Steinzeit gelebt haben. Im Rollenspiel erkennen sie die Schwierigkeiten bei der Nahrungsbeschaffung. Sie jagen und lernen essbare Wildkräuter kennen. Richtig schwierig wird es dann beim Versuch Feuer zu machen.
Diese Einheit bietet sich besonders gut im Rahmen eines handlungsorientierten Geschichtsunterrichts an.

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 6
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte: das Leben der Menschen in der Steinzeit, Vergleich des Lebens früher - heute
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen. Es fallen zusätzlich Materialkosten von 1 Euro pro Schüler/-in an.


Leben in stehenden und fließenden Gewässern

Die Schülerinnen und Schüler entdecken die Vielfalt der Lebewesen im Teich und im Bach. Sie beobachten die Wassertiere in ihren Lebensräumen und vergleichen dabei die unterschiedlichen Lebensbedingungen in stehenden und fließenden Gewässern. Einige Tiere werden behutsam mit dem Kescher gefangen, um sie in kleinen Becken und mit Becherlupen genauer betrachten und bestimmen zu können. Dabei erfahren die Schülerinnen und Schüler auch eine Menge über die Fortbewegungsarten, die Atmung und das Fluchtverhalten der Tiere sowie über die ökologischen Zusammenhänge zwischen den Wassertieren und ihrer belebten und unbelebten Umwelt.

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 10
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte: Bestimmung Tiere im und am Wasser, Lebensweise der Tiere, Pflanzen am Gewässer, Bedeutung für den Lebensraum
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen
Buchung nur April – Oktober

Lebensraum Boden

In diesem Kurs lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Bodenarten kennen. Das Programm ist deshalb auch für Geographiekurse geeignet. Aus biologischer Sicht geht es um die Bedeutung der Bodentiere für die Bodenqualität und das Pflanzenwachstum. Bodentiere werden beobachtet und bestimmt. Die Schüler entdecken Regenwürmer, Asseln und Co. bei der „Arbeit“ und lernen dabei die Grundlagen des Nährstoffkreislaufes kennen.

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 10
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte: verschiedene Bodenarten, Bedeutung der Bodentiere für Bodenqualität und  Pflanzenwachstum, Bodentiere beobachten und bestimmen, Grundlagen des Nährstoffkreislaufs
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen
Buchung nur März - Oktober

Ökologie der Streuobstwiese

Je nach Jahreszeit geht es in diesem Kurs um verschiedene Themen: während im Frühjahr die Blüte, die Bestäubung und die Bestäuber im Vordergrund stehen, geht es im Herbst vor allem um das Obst, um die Ernte und um die Verarbeitung der Früchte zu Obstsalat oder Saft.
Über allem steht natürlich die Bedeutung der Obstwiese als wichtiger Lebensraum für viele selten gewordene Tierarten, wie z. B. der Steinkauz.
Es geht um den Vergleich der ökologischen Streuobstwiese mit der Obstplantage, aus der das Supermarktobst stammt.

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 10
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte: Lebensraum Streuobstwiese, Apfelentwicklung
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen.
Zusätzlich fallen Materialkosten von 1 Euro pro Schüler/-in an.
Buchung nur März – Oktober

Ökosystem Wald

In diesem Kurs richten die Schülerinnen und Schüler zunächst einmal ihren Blick auf die jeweiligen jahreszeitlichen Besonderheiten dieses Lebensraums.
Sie erleben den Wald als Ökosystem, der vielen Pflanzen und Tieren Lebensraum bietet. Dabei müssen sie einigen Dingen auf den Grund gehen: Welche Blätter gehören zu welchem Baum? Kann ich Bäume an ihrer Rinde unterscheiden?
Welche Bedeutung haben die Lebewesen des Waldbodens und wie funktioniert der Nährstoffkreislauf? Warum wachsen im Frühjahr unter den Bäumen so viele blühende Pflanzen? Welche Bedeutung hat der Wald für den Menschen (Erholung, Naturschutz, Klimaschutz)?

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 8
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte: Lebensraum Wald, Bedeutung und Funktionen, Nährstoffkreislauf
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen
Buchung nur März - Oktober


Stadtfieber

Die EnergieStadt ist krank. Mit hohem Fieber meldet sie sich zu Wort und fordert die Schülerinnen und Schüler auf, sie wieder gesund zu machen. Die Schülerinnen und Schüler werden mit Stadtplänen ausgerüstet und erforschen die EnergieStadt. Auf diese Weise erfahren sie, was das Leben in der Stadt mit Klimaschutz zu tun hat und wie jeder Einzelne zu Hause Möglichkeiten entdecken kann, dem Klima und der Stadt zu helfen.

Buchen über: energiestadt@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349918
Klasse: 5 - 6
Dauer: 2 Stunden
Schwerpunkt: Stadtklima
Kosten: 5 Euro pro Schüler/-in


Wir sind ein Team!

Gemeinsam stark zu sein und an einem Strang zu ziehen ist ein tolles Gefühl! Ein gutes Team ist tragfähig und die Teilnehmenden fangen sich gegenseitig auf. Anhand von Methoden aus der Erlebnispädagogik lernen die Teilnehmenden, sich selbst etwas zuzutrauen und anderen zu vertrauen, sich aufeinander zu verlassen und ihr Verantwortungsbewusstsein unter Beweis zu stellen. Gemeinsam finden sie Lösungen für zunächst unlösbare Aufgaben. Dieser Kurs richtet sich an Klassen oder Gruppen, deren Gefüge gefestigt werden soll. Im Vordergrund stehen dabei das Miteinander, Verantwortungsübernahme und Kommunikationsbereitschaft. Durch die gemeinsame Naturerfahrung wird die gegenseitige Wertschätzung in den Mittelpunkt gerückt.
Hinweis: Auch als Mehrteiler buchbar.

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 9
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte: soziale Kompetenz und Selbsterfahrung, Kooperationsspiele, Stärkung der Gruppengemeinschaft
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen


Amphibienexperten

Wenn die Nächte wärmer werden, machen sich die Erdkröten und andere Amphibien aus ihren Winterbehausungen auf den Weg an den Teich zurück, in dem sie als Kaulquappen ihre ersten Wochen verbracht haben. Je nach Witterung kommen die Jugendlichen als Amphibienhelfer am Krötenschutzzaun zum Einsatz.
Außerdem lernen sie das Krötenleben, den Lebensraum und die unterschiedlichen Entwicklungsweisen der Amphibien kennen.
Hinweis: Je nach Witterung ist es möglich, dass wir keine Tiere finden.

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 9
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte:  Besuch des Lebensraums, Lebensweise der Amphibien, Artenkenntnis, Krötenschutz
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen
Buchung nur März – April

Ornithologenworkshop - Singvögel kennenlernen und erforschen

Vögel faszinieren die Menschen schon seit jeher, sind sie doch Symbol für den uralten Menschheitstraum vom Fliegen. Wie geschickt und ausdauernd  muss man als Vogel sein, um ein Nest zu bauen, die hungrigen Vogelkinder zu füttern und sie vor Feinden zu schützen. Zum Vogeljahr gehören auch Herbst und Winter, wo die insektenfressende Arten wegen Nahrungsmangel auf die Reise in den Süden gehen, während körnerfressende Arten auch bei uns noch genügend Nahrung finden. Auf anschauliche Weise werden den Teilnehmern ökologische Zusammenhänge vermittelt.

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 6
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte: Lebensweise von Vögeln, Bestimmungsmerkmale heimischer Vögel, Vogelzug
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen
Buchung nur März - Oktober

Schnecken auf der Spur

Schnecken sind leicht zu entdecken, laufen nicht fort und lassen sich gut beobachten. Die Schülerinnen und Schüler erkunden in Kleingruppen den natürlichen Lebensraum dieser Tiere und sammeln Vertreter verschiedener Arten für die weitergehende Untersuchung und Erforschung. Hierfür werden Stationen vorbereitet, um das Verhalten der Schnecken auf verschiedenen Untergründen, ihre Nahrungssuche sowie ihr Abwehrverhalten zu studieren.

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 8
Dauer: 3 Stunden
Schwerpunkte: Lebensweise von Schnecken, Experimente zur Lebensweise, Artenkenntnisse Schnecken
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen
Buchung nur Mai - Oktober

Mit Bienen in die Zukunft

Die Schülerinnen und Schüler fangen Bienen an Blüten, bestimmen und füttern sie. So gelangen sie zu der wichtigen Erkenntnis, dass sich Bienen und Blütenpflanzen zur Arterhaltung gegenseitig brauchen. Mit einer Baumrallye lernen sie wichtige bienenfreundliche Bäume kennen. Die enge Partnerschaft zwischen Bienen und Pflanzen bildet für uns Menschen eine unverzichtbare Lebensgrundlage, denn ohne die Bestäubungsleistungen gäbe es kaum noch Obst und Gemüse. Doch leider geht es den Bienen in letzter Zeit gar nicht gut. Mit einem Klassenspiel spielen die Schülerinnen und Schüler das vernichtende Werk der Varroamilbe nach. Darüber hinaus lernen sie weitere vom Menschen verursachte Stressfaktoren kennen. Wir alle brauchen die Bienen für unsere Zukunft. Mit selbstgefertigten Seedballs bekommen die Schülerinnen und Schüler einfache Mittel an die Hand, um sich aktiv am Bienenschutz zu beteiligen. Zum Abschluss erhält die Klasse ein Sechseck aus Holz, um im eigenen Schulgelände einen bienenfreundlichen Baum zu markieren.

Buchen über: gelaende@naturgut-ophoven.de oder 02171-7349949
Klasse: 5 - 8
Dauer: 3 - 4 Stunden
Themenschwerpunkte: Gegenseitige Abhängigkeit von Bienen und Blütenpflanzen, Einblicke in das Leben eines Honigbienenvolkes, Einfluss des Menschen auf die Stressfaktoren der Bienen, sich aktiv am Bienenschutz beteiligen
Kosten: 3 Euro pro Schüler/-in für Leverkusener Schulen, 5 Euro pro Schüler/-in für auswärtige Schulen
Buchung nur April – August