Am Samstag, den 25. März ist es wieder soweit: Die Welt macht das Licht aus. Ab 20.30 Uhr schalten weltweit Millionen von Menschen für eine Stunde die Lichter aus, um ein Zeichen für den Schutz unseres Planeten zu setzen. Auch Wahrzeichen wie das Brandenburger Tor, der Kölner Dom, die Dresdner Frauenkirche stehen im Dunkeln. Leverkusen macht auch mit und löscht das Licht an wichtigen Gebäuden! Das NaturGut Ophoven lädt außerdem am Mittwoch, den 22. März von 16 – 18 Uhr Kinder und Erwachsene zu einem Vorbereitungs-Workshop ein. Ihr lernt Spiele, Rezepte und Deko kennen, damit die Earth Hour ein richtig toller Abend wird. Ihr werdet sehen: Energie sparen bedeutet nicht Verzicht, sondern jede Menge Kreativität und Spaß. Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr euch hier anmelden!

Das NaturGut Ophoven lädt außerdem alle Restaurants in Leverkusen ein, an der Earth Hour Aktion teilzunehmen. Zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr wird das Licht in den Lokalen gelöscht und das Essen für die Gäste zum gemütlichen „Candle-Light-Dinner“. Vielleicht bieten teilnehmende Restaurants auch Menüs mit Zutaten aus der Region an. Restaurants, die teilnehmen möchten, melden sich bitte bei Britta Demmer an (Tel. 02171-7349944). In einer gemeinsam Presseaktion mit der Stadt Leverkusen werden wir die teilnehmenden Restaurants am 14.3. vorstellen.

Die Earth Hour ist die größte Klimaschutzaktion der Welt.  Hunderte von deutschen Städte nehmen an der symbolischen Aktion für den Klimaschutz teil.

Die Presseinformation wird veröffentlicht im Rahmen der Leverkusener Informations- und Öffentlichkeitskampagne „Klimaschutz jeden Tag. Du bist wichtig!“.

Aktionen und Veranstaltungen mit Tipps und Anregungen für das tägliche Leben sollen Leverkusener Bürgerinnen und Bürgern den Klimaschutz nahebringen.

Die Kampagne führt das NaturGut Ophoven als BNE (Bildung für Nachhaltige Entwicklung)-Regionalzentrum durch.

Die Regionalzentren des Landes NRW werden vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz finanziell gefördert.