Parents for future und das NaturGut Ophoven rufen gemeinsam zum Mitmachen auf: Millionen von Menschen auf der ganzen Welt machen am 27. März 2021 um 20:30 Uhr für 60 Minuten das Licht aus – und setzen mit der Earth Hour ein gemeinsames Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz. Weltweit wird so gezeigt, dass wir Menschen uns besser um unseren Planeten kümmern müssen. Das NaturGut Ophoven ruft gemeinsam mit den Parents for Future Leverkusen auf, an der weltweiten Aktion mitzumachen. Das Tolle an der Earth Hour: Auch in Zeiten von Lockdown und Corona können sich alle  – auch in den eigenen vier Wänden – für mehr Anstrengungen beim Klimaschutz aussprechen. Kirsten Prößdorf und Svenja Maibaum sind bei den Parents for Future aktiv. Svenja Maibaum Leverkusen berichtet: „Wir wollen mit unseren Kindern  eine Nachtwanderung nur mit Kerzen machen. Eigentlich hatten wir eine größere Aktion gemeinsam mit anderen Familien auf dem NaturGut geplant. Leider ist das ja im Moment nicht möglich. Wir wollen aber trotzdem mit unseren Kindern ein Zeichen für den Klimaschutz setzen und eine Wanderung im Dunklen machen.“ Und Kirsten Prößdorf ergänzt: „Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele Menschen an der Earth Hour beteiligen“. Kyra Milles, Umweltpädagogin vom NaturGut Ophoven gibt Tipps für eine spannende Nachtwanderung: „Geht in den Park oder in einen Wald. Stellt euch 10 Minuten Rücken an Rücken und redet nicht. Das ist eine echte Mutprobe, denn man hört es rascheln, rufen oder scharren. Gemeinsam wird dann überlegt, welche Tiere das wohl sein können.“  Sie ergänzt: „Natürlich bietet sich auch an, sich den Nachthimmel genauer anzuschauen: Welche Sternbilder erkennt man? Welcher Stern leuchtet am hellsten? Vielleicht sieht man am Nachthimmel auch Fledermäuse oder einen Uhu, der nachts nach Beute jagt.“
NaturGut Ophoven Auszeichnungen