Noch kann man die letzten Libellen auf dem NaturGut Ophoven fliegen sehen, denn sie brauchen nur eine Umgebungstemperatur von 10 °C (Männchen) bzw.  13 °C. Damit zählt die Herbst-Mosaikjungfer zu den Libellen mit den niedrigsten Aktivitäts-Schwellentemperaturen. Mit dem Beginn der Phase anhaltender Nebel oder feucht-kühler Witterung im Herbst endet die Flug- und Lebenszeit. Die Herbst-Mosaikjungfer (wissenschaftlicher Name: Aeshna mixta) ist eine Libellenart aus der Unterordnung der Großlibellen. Ihr deutscher Name weist auf die jahreszeitlich späte Flugzeit hin – es handelt sich um die in Mitteleuropa am spätesten auftretende Art. Die Libelle  erreicht eine Flügelspannweite von etwa 80 Millimetern.  Die Eier werden relativ spät gelegt und überwintern als solche, die Larven schlüpfen erst im darauffolgenden Jahr. Aus diesem Grund kann die Herbst-Mosaikjungfer auch an Teichen existieren, die im Winter trockenfallen bzw. abgelassen werden.

Am Wochenende können die Besucherinnen und Besucher die Artenvielfalt des großen Geländes des NaturGut Ophoven entdecken. Noch blüht und duftet es an vielen Stellen und zahlreiche Insekten wie die Herbst-Mosaikjungfern können entdeckt werden. Mitarbeiterinnen des Umweltbildungszentrums stehen bei schönem Wetter zwischen 11.30 und 17.30 Uhr an einem Infostand bereit und beantworten gerne Fragen zur Artenvielfalt auf dem Gelände und erklären wo interessante Beobachtungspunkte zu finden sind. Außerdem geben sie Entdeckungsrallys aus, individuellen Führungen.

Das Gelände vom NaturGut Ophoven ist täglich von 7 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, das Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt von 10.00 bis 18.00 Uhr. Im BioBistro können sich Besucher mit Getränken, Eis und kleinen Snacks stärken. Zum Betreten des BioBistros muss ein Mund-Nasen-Schutz aufgesetzt werden.
Aufgrund der Corona bedingten Einschränkungen entwickelt das BNE-Regionalzentrum NaturGut Ophoven regelmäßig neue „kontaktlose“ Bildungsangebote für das Naturerlebnis vor der eigenen Haustür. Geben Interessierte den Link „#naturgutzuhause“ in ihren Internetbrowser ein, erhalten sie viele spannende Ideen und Themen um die Natur in ihrer Umgebung zu entdecken.

NaturGut Ophoven Auszeichnungen