###FONTSIZE_SELECTOR###
menu

Zahlreiche Unternehmen und Verbände fördern Projekte des NaturGut Ophoven

Helfen auch Sie! Falls Sie Interesse an einer Kooperation haben, sprechen Sie mit uns. Es besteht die Möglichkeit individuelle Programme zu fördern, Publikationen des NaturGut Ophoven zu finanzieren oder die Anschaffung neuer Geländeelemente zu unterstützen.

Ihre Ansprechpartnerin für Firmen und Kooperationen: Marianne Ackermann erreichen Sie unter 02171/73499-40 oder senden Sie eine Mail: marianne.ackermann@naturgut-ophoven.de.

Sie ermöglichen uns dadurch unsere Bildungsarbeit weiter auszubauen. Nur durch sie können wir so erfolgreich arbeiten. Ihnen gehört unser herzlichster Dank. Auf dieser Seite zeigen wir unsere Partner in alphabetischer Reihenfolge.

 

Aktion Mensch Mit Unterstützung der Aktion Mensch wurden Materialien angeschafft und die Möglichkeit gegeben, Blinden und Gehörlosen eine Führung in der Ausstellung des Kinder- und Jugendmuseums EnergieStadt zu ermöglichen.

 

Allianz Umweltstiftung Die Allianz Umweltstiftung fördert die Entwicklung und Erstellung einer Ausstellung zum Klimaschutz im Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt.

 

AVEA Das Leverkusener Abfallentsorgungsunternehmen AVEA unterstützt u.a. unser Schulprogramm „Ausbildung zum Müllvermeidungsprofi”

 

Bayer Science & Education Foundation Die Bayer Science & Education Foundation fördert innovative Bildungsangebote mit naturwissenschaftlich-technischem Schwerpunkt an Schulen und außerschulischen Bildungseinrichtungen im Umfeld der deutschen Bayer-Standorte. Auf dem NaturGut Ophoven unterstützt die Stiftung das Projekt „Bildung für Klimaschutz: neue Methoden und Praxis”. Es werden Fortbildungen zum Thema Lernwerkstätten durchgeführt und auf Klimakonferenzen beschäftigen sich Kinder und Jugendliche mit den Herausforderungen des Klimawandels und werden zu „Klimabotschaftern” ausgebildet.

 

Bosch Die Robert Bosch GmbH hilft durch eine Spende von stromsparenden Haushaltsgeräten, die CO2-Bilanz des NaturGutes zu verbessern. Diese Spende erfolgt im Rahmen der Anerkennung des NaturGuts als bundesweit erstes CO2-neutrales Umweltinformationszentrum.

 

Chempark Der Chempark sponsert verschiedene Projekte auf dem NaturGut Ophoven, so beispielsweise die BioBrotbox Aktion 2015.

 

Dauerholz Die Firma Dauerholz AG stellte das Holz für die Stegkonstruktion unseres „Laufstegs der Energie” zur Verfügung.

 

Deutsche Bank Mitarbeiter der Deutschen Bank arbeiten im Rahmen des Social Days ehrenamtlich für das NaturGut Ophoven. Das Unternehmen spendete außerdem für den Einkauf von Material.

 

Deutsche Bundesstiftung Umwelt Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt förderte unsere Solarprojekte, die „Natur-Werk-Stadt" - Einrichtung einer Umweltausstellung für Kinder, Eltern und Großeltern und die Entwicklung und Erstellung einer Ausstellung zum Klimaschutz im Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt.

 

dm-Märkte und Deutsche UNESCO Kommission Das NaturGut Ophoven wurde ausgewählt an der Aktion „Ideen Initiative, Zukunft” von dm und Deutscher UNESCO Kommission teilzunehmen. Im Rahmen einer halbstündigen Kassieraktion in den dm Filialen Syltstraße und Kölner Straße erhielt der Förderverein NaturGut Ophoven e.V. eine Spende von 1800 Euro.

 

EVL Die Energieversorgung Leverkusen unterstützt die Arbeit des Umweltbildungszentrums dauerhaft und half z.B. beim Aufbau der Photovoltaikanlagen.

 

Elektroinnung Köln Die Elektroinnung Köln unterstützt als Fördermitglied die Arbeit des NaturGut Ophoven.

 

Family Fitness Club Das Sportstudio Family Fitness beteiligt sich jedes Jahr mit interessanten Aktionen an unserer Wohltätigkeitsauktion und unterstützt die BioBrotbox-Aktion, außerdem gründete es gemeinsam mit dem NaturGut Ophoven den OLEO-Gesundheitsfonds, den es maßgeblich mit Spenden unterstützt.

 

Ford Jedes Jahr stellen zahlreiche Fordmitarbeiter ihre Arbeitskraft zur Verfügung um bei Arbeiten im Aussengelände wie der Wiesenmahd, beim Säubern der Teiche oder Aufstellen von Schildern zu helfen. Ford unterstützt diese ehrenamtliche Tätigkeit, indem es die Mitarbeiter für zwei bezahlte Arbeitstage pro Jahr von ihrer eigentlichen beruflichen Tätigkeit freistellt.

 

GBO Seit 2008 ist der Leverkusener Wohnungsanbieter Mitglied beim Förderverein NaturGut Ophoven und unterstützt verschiedene Aktionen wie die BioBrotbox-Aktion.

 

HIT-Stiftung Die HIT-Stiftung unterstützt das Projekt „Doppelstunde:gesund und lecker”. Zusammen mit dem OLEO Gesundheitsfonds möchte das Projekt in Leverkusen-Schlebusch Kindergärten, Grundschulen und eine Gesamtschule motivieren, sich dem Thema „Gesunde Ernährung” nachhaltig zu widmen.

 

Ich kann was! Die „Ich kann was!”-Initiative der Deutschen Telekom unterstützt das Projekt „NaturGut unterwegs - Mobile NaturSpielStation”, um Jugendlichen zu zeigen, dass auch der urbane Raum Möglichkeiten bietet, Naturerfahrungen zu machen.

 

IKEA Der schwedische Möbelhersteller IKEA sponserte neue Möbel für das Bistro des Kinder- und Jugendmuseums EnergieStadt.

 

IKS Engineering Die iks Unternehmensgruppe hat den technischen Relaunch der zentralen Installation zum Energieverbrauch im Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt übernommen. 16 Jahre nach der Eröffnung wurden Hard- und Software durch die Firma IKS Ingenieering ausgetauscht und technisch auf neuesten Stand gebracht.

 

KlimaKreis Köln Der Kölner KlimaKreis finanzierte die Entwicklung von zehn Unterrichtseinheiten zum Klimaschutz für Schule und außerschulische Lernorte für die Primarstufe und die Sekundarstufe 1. Er förderte weiterhin die Organisation von Klimainformationsständen in Köln. Sein aktuelles Förderprojekt ist die Weiterentwicklung des Geländes zum KlimaErlebnisPark.

 

MKULNV NRW Das Land Nordrhein-Westfalen finanzierte u.a. das Projekt „Grünes Klassenzimmer” während der Landesgartenschau in Leverkusen 2005 oder das Handbuch „Ein Königreich für die Zukunft”. Bis Februar 2011 förderte das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW das zweijährige Bildungsprojekt „Wasser verbindet - alles im Fluss”.
Seit September 2010 wird außerdem die Leverkusener Kampagne „Klimaschutz - Jeder, jeden Tag!” maßgeblich vom Land NRW finanziert.

 

NUA Die Natur- und Umweltschutzakademie NRW förderte das Solarprojekt und das Kochpänzprojekt auf dem NaturGut Ophoven.

 

NRW-Stiftung Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege unterstützte die Renovierung der denkmalgeschützten Scheune zum modernen Ausstellungsgebäude. Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens initiierte die Stiftung die Kampagne „Schütze, was du liebst!”.

 

OLEO - Fonds für gesunde Ernährnung und Bewegung Der OLEO-Gesundheitsfonds unterstützt seit 2009 pädagogische Programme des NaturGuts Ophoven in den Bereichen gesunde Ernährung und Bewegung sowie weitere Aktionen.

 

RheinEnergieAG Die RheinEnerigeAG stellt die Mittel für die Förderung des KlimaErlebnisParks NaturGut Ophoven durch den KlimaKreis Köln zur Verfügung.

 

RheinEnergie Stiftung Familie Seit 2007 förderte die Rheinenergie Stiftung Familie das Projekt Kreuzfahrt Familie. Familien, die sich keinen Urlaub leisten können, erhielten die Möglichkeit auf dem NaturGut spannende und lehrreiche Ferien mit ihren Kindern zu erleben.

 

Sielaff Die Firma Sielaff sponsorte dem Förderverein NaturGut Ophoven e.V. einen hochprofessionellen Heißgetränkeautomaten, der im Bistro für Mitarbeiter und Besucher verschiedene Kaffeesorten sowie Kakao zubereitet.

 

SKF Die Sealing Solutions GmbH finanzierte die „Kölsche Klimakanon”-Postkarte und den Druck unseres Fördermitgliedschaftflyers. Der Entwickler und Hersteller von Dichtungssystemen ist seit 2008 außerdem Mitglied des Förderereins NaturGut Ophoven.

 

Sparda - Bank Die Filiale Leverkusen der Sparda-Bank West eG fördert seit 2011 das innovative Umweltmusical-Projekt „Grundschule Zukunft”.

 

Sparkasse Leverkusen Seit Jahren ist die Sparkasse Leverkusen ein Unterstützer der Aktivitäten des NaturGuts Ophoven. Sei es als Förderer des jährlichen Schülerwettbewerbs „Sparkassen Umwelträtsel” oder z.B. der Aktion BioBrotbox.

 

Stiftung Umwelt und Entwicklung Die Stiftung für Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen hat zur Finanzierung der Erlebnisplattform „Zukunftsgerichtetes Handeln” in der EnergieStadt-Ausstellung beigetragen. Die Förderung erfolgt weiterhin bei einer Vielzahl von Maßnahmen, u.a. von Juli 2009 bis August 2010 bei dem umfangreichen Vorhaben „Klimaschutz - Jeder, jeden Tag” oder aktuell beim Projekt „Klimaschutz im Kindergarten”.

 

Wupperverband Kooperation im Rahmen „:wasser verbindet”. Seit 2010 bietet der Verband gemeinsam mit dem NaturGut Ophoven kostenlose Führungen für Schulklassen an der Großen Dhünn-Talsperre und der Bever-Talsperre an.

 

wupsi Im Rahmen der Kooperation zwischen der wupsi und dem NaturGut Ophoven wurde ein neuer Bus beklebt und wirbt nun im ganzen Leverkusener Stadtgebiet für die Angebote des NaturGuts. Außerdem werden zahlreiche Klimaaktionen gemeinsam gestaltet.